Lehre

Sem (BA/MEd/MA) Internationale Institutionen und Global Governance: Herausforderungen und Lösungen

Dr. Johannes Muntschick

Kurzname: Sem Int. Institution

Voraussetzungen / Organisatorisches

Bereich: Internationale Beziehrungen
Gültig für folgende vom Institut angebotenen Studiengänge:
- BA Politikwissenschaft (Aufbaumodul 2 und 3)
- MA PÖIB (Modul 5 Internationale Politik und Europäische Integration)
- MA PÖIB (Modul 6 Inhaltliche Vertiefung mit Interdiszilinärer Orientierung)
- MA Emp. Demokratieforschung alte PO (Modul 5 Internationale Politik und spezifische Politikfelder)
- MEd Sozialkunde (Modul Fachwissenschaftliche Vertiefung)



Zusätzliche Informationen

Zum Bestehen des Seminars und zum Erwerb von Credits/ECTS sind bestimmte Aufgaben zu bearbeiten und Leistungen zu erbringen, die im Seminarplan bekantgegeben werden.

Empfohlene Literatur

• Börzel, T. & van Hüllen, V. (Hrsg.), 2015: Governance Transfer by Regional Organizations. Patching Together a Global Script. Houndmills: Palgrave.
• Freistein, K. & Leininger, J., 2012: Handbuch Internationale Organisationen: Theoretische Grundlagen und Akteure. München: Oldenbourg Wisssenschaftsverlag.
• Hasenclever, A., Wolf, K. D., Zürn, M. (Hrsg.), 2007: Macht und Ohnmacht internationaler Institutionen. Frankfurt am Main: Campus Verlag.
• Ikenberry, G., 2008: The End of Liberal International Order? In: Foreign Affairs, 94:1. 7-23. 
• Katz Cogan, J., Hurd, I., Johnstone, I. (Hrsg.), 2016. The Oxford Handbook of International Organizations. Oxford: Oxford University Press.
• Keohane, R., 1984: After Hegemony. Cooperation and discord in the world political economy. Princeton: Princeton University Press.
• Levi-Faur, D., 2012: The Oxford Handbook of Governance. Oxford: Oxford University Press.
• Risse, T. (Hrsg.), 2011: Governance Without a State? Policies and Politics in Areas of Limited Statehood. New York: Columbia University Press.
• Scott, W. R., 2014: Institutions and Organizations: Ideas, Interests, and Identities. Los Angeles: SAGE.
• Wesel, R., 2012: Internationale Regime und Organisationen. Konstanz und München: UVK Verlagsgesellschaft.
• Zürn, M. (Hrsg.), 2013: Die Politisierung der Weltpolitik: Umkämpfte internationale Institutionen. Berlin: Suhrkamp.

Inhalt

Nicht erst seit dem Zeitalter der Globalisierung gibt es in den internationalen Beziehungen eine Vielzahl von sozialen, wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen, die über die Grenzen von Nationalstaaten hinausgehen. Da derartige transnationale oder internationale Probleme oftmals nur durch gemeinschaftliche Kooperation wirksam angegangen und zum wechselseitigen Nutzen der Staaten gelöst werden können, fällt internationalen Institutionen diesbezüglich eine immer bedeutendere Rolle zu. Dies gilt insbesondere für die globale Ebene. Unter Global Governance kann dabei ein internationaler Rahmen von Prinzipien, Regeln und Gesetzen inklusive einer Reihe von formellen oder informellen Institutionen verstanden werden, die über Herrschaftsmacht verfügen und globale Ordnungspolitik betreiben können. Heute gibt es eine fast unüberschaubare Anzahl von internationalen Institutionen in allen möglichen Politikfeldern, welche die Aufmerksamkeit der Politikwissenschaft auf sich ziehen.

Im Rahmen dieses Seminars sollen internationale Institutionen und Organisationen politikwissenschaftlich analysiert werden. Dies umfasst insbesondere die Fragen, wie und warum internationale Institutionen entstehen, wer wie einen Einfluss auf ihre Ausgestaltungen nehmen kann und wie/ob sie überhaupt im Sinne ihrer Gründer funktionieren, d.h. effektiv zur Lösung von internationalen und globalen Kooperationsproblemen beitragen. Untersucht werden soll auch, ob und wie internationale Institutionen ggf. auf die Governance-Institutionen auf nationaler Ebene in ihren Mitglieds- oder Drittstaaten einwirken und so z.B. die Regierung und Handlungsfähigkeit von Staaten beeinflussen.

Vor diesem Hintergrund soll im Seminar unter Berücksichtigung einschlägiger politikwissenschaftlicher Theorien anhand konkreter empirischer Fallbeispiele insbesondere erarbeitet werden, wie sich die Entstehung, das institutionelle Design und die Performanz (Effektivität) von internationalen Institutionen erklären und bewerten lässt.

Digitale Lehre

Die Veranstaltung verfolgt ein innovatives Seminarkonzept, das Elemente des elearning und live-Interaktion im Optimalfall kombiniert. Die Funktionen und Möglichkeiten von asynchroner (zeitversetzter) und synchroner (gleichzeitiger) Lehre und Interaktion zwischen Dozent und Studierenden werden dabei ausgeschöpft.

Als zentrale Lehr- und Lernplattform dient moodle: https://lms.uni-mainz.de/moodle/login/index.php

Für die synchrone Lehre wird Skype for Business (oder ggf. geeignete Alternativen falls notwendig) verwendet.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie im Zeitslot des Seminars über ein internetfähiges Endgerät verfügen und entsprechende Software eingerichtet haben.

Weitere Details werden später im Seminaroutline bekanntgegeben. 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
21.04.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
28.04.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
05.05.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
12.05.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
19.05.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
26.05.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
02.06.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
09.06.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
16.06.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
23.06.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
30.06.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
07.07.2020 (Dienstag)08.15 - 09.45 Uhr02 617 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)

Semester: SoSe 2020