Hinweise zur Bachelorarbeit im Bereich Internationale Politik

Definition: „Die Bachelorarbeit ist eine Prüfungsarbeit, die zeigen soll, dass die Kandidatin oder der Kandidat dazu in der Lage ist, ein Problem aus dem Gegenstandsbereich des Kernfaches mit den erforderlichen Methoden in dem festgelegten Zeitraum zu bearbeiten.“

Wenn Sie Ihre Bachelorarbeit im Bereich Internationale Politik verfassen möchten, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Vor dem ersten Termin zur Absprache des Themas Ihrer BA-Arbeit ist es unbedingt erforderlich, Ihrem zukünftigen Betreuer ein mindestens einseitiges Kurzexposé per E-Mail zuzusenden (Frist: spätestens 1 Woche vor dem Besprechungstermin).

Das Kurzexposé sollte ein Thema sowie Angaben zu dessen empirischer und / oder theoretischer Einbettung enthalten. Zentrales Kriterium ist, dass eine mögliche konkrete Fragestellung benannt und deren politikwissenschaftliche Relevanz dargestellt wird. Ebenso sollte ein angedachter Analyserahmen skizziert werden (wie möchten Sie vorgehen, um welches Erkenntnisinteresse zu verfolgen).

Das Kurzexposé:

  1. Fragestellung – worüber schreibe ich?
  2. Zielsetzung – falls von Fragestellung abweichend
  3. Hinweise auf die wissenschaftliche Relevanz des Themas
  4. Erste Gedanken hinsichtlich der zu verwendenden Methoden und zu untersuchenden Materialien
  5. Mögliche Grobgliederung der Arbeit
  • Der Bereich Internationale Politik behält sich vor, die Betreuung der BA-Arbeit gegebenenfalls an einen geeigneten Betreuer im Bereich weiterzuleiten.
  • Nach der Anmeldung haben Sie zwei Monate Zeit, die BA-Arbeit zu bearbeiten. Darauf folgen zirka sechs Wochen Korrekturzeit, zirka vier Wochen danach findet die mündliche BA-Prüfung statt.

 

Anschließender trinationaler Master in European Studies

Wenn Sie sich für den Trinationalen MA in European Studies bewerben möchten, müssen Sie Ihre Bachelorarbeit bis zum 01.03. des Jahres anmelden. Dazu ist es notwendig, bis zum 01.02. des Jahres Ihren (potentiellen) Betreuer der Arbeit zu konsultieren und das Thema abzusprechen.

Nur unter diesen Umständen wird garantiert, dass Sie Ihren Abschluss fristgerecht erlangen und das Zeugnis rechtzeitig vor Beginn des Masterprogramms ausgestellt werden kann. Ohne die Vorlage des BA-Zeugnisses bis zum 01.10. ist eine Aufnahme des Studiums des Trinationalen Masters nicht möglich.